RESEARCH

Wirtschaftsregion Stuttgart: Industrie- und Logistikmarkt 2017

Im Jahr 2016 verfehlte der Industrie- & Logistikimmobilienmarkt der Wirtschaftsregion Stuttgart nur knapp das solide Vorjahr: Mit 205.000 Quadratmetern ist der Flächenumsatz um rund 2,4 % gesunken. Gleichzeitig sind jedoch die Mieten für Bestandsimmobilien gestiegen.

Das Volumen an Neubauflächen wurde gegenüber 2015 hingegen gesteigert und betrug 2016 rund 27.500 m². Dennoch sind und werden großflächige Neubauentwicklungen aufgrund des geringen Grundstücksangebotes auch in den kommenden Jahren kaum zu beobachten sein.

Stärkste Nachfrager waren, wie bereits in den vergangen Jahren auch, Logistikdienstleister bzw. Speditionen, Automobilhersteller und deren Zulieferer sowie die Industrie und der Produktionssektor.

Sie möchten wissen, in welchem Flächensegment es die meisten Mietvertragsabschlüsse gab? Wie es um Neubauflächen steht? Welche Spitzen- und Durchschnittsmieten in der Wirtschaftsregion Stuttgart ermittelt wurden? Und wie die weiteren Top-7-Standorte abgeschnitten haben?

Technologieführerschaft und Exzellenz in den Prozessen sind die Grundvoraussetzungen um auch morgen noch eine der attraktivsten und stärksten Wirtschaftsregionen Europas zu bleiben. Dieser Anspruch wird hart erarbeitet werden müssen.

Antworten auf diese und viele weitere Fragen finden Sie in unserem aktuellen Marktbericht „Industrie- und Logistikimmobilien. Region Stuttgart 2017“.

Alexander Fink

Alexander Fink

Berater Industrie- & Logistik, Stuttgart
Telefon: +49 711/2148-261
E-Mail